SenzaFine Rosso

IGT Verona

 

In dunklem Rubinrot, durchzogen mit violetten Reflexen, präsentiert sich der rote SenzaFine, gewonnen aus Corvina- und Merlottrauben. In der Nase finden wir Waldfrüchte und süße, orientalische Gewürznoten. Fruchtig, rund, weich mit feinem Tannin am Gaumen. Alkohol, Tannin und Restzucker sind gut eingebunden. Ein Wein von großer Gefälligkeit und gutem Abgang.

 

Ausbau

Die Haupttraube Corvina lesen wir Mitte September als erstes in kleinen Kassetten und lassen sie an einem trockenen, luftigen Ort für ca. 30 Tage leicht antrocknen. In der Zwischenzeit, Mitte Oktober, erfolgt die Merlot Lese und es werden dann beide Rebsorten nach der Entraspelung für ca. 5-7 Tage unter täglicher Umwälzung des Traubenhutes eingemaischt. Bei einer kontrollierten Temperatur von 20-25 ° C erfolgt danach die alkoholische Gärung im Stahltank. Im Anschluss erfolgt die malolaktische Gärung. Nach insgesamt 20 Tagen ist die Gärungsphase abgeschlossen. Um die frischen Waldfruchtnoten zu erhalten, wird der Wein weiterhin im Stahltank ausgebaut und verbleibt auf den Hefen bis zur Abfüllung auf die Flasche.

Alkohol: 13,5 % *
Säure: 5,6 g/l *
Restzucker: 3,4 g/l *

* durchschnittliche Richtwerte, die sich von Jahrgang zu Jahrgang leicht verändern

Erhältlich in folgenden Flaschengrössen: 0,75 l – 1,5 l – 3 l.

Die 1,5-Liter Flasche ist auch in einer schönen Holz-Geschenkbox erhältlich.

Speisebegleiter

Gegrilltes Fleisch oder als Braten, halbgereifter Käse sowie luftgetrocknete Wurstspezialitäten.